KFM Deutsche Mittelstand AG bestätigt Photon Energy‘s 6,50% Green Bond 2021/2027 als „attraktiv“ mit 4 von 5 Sternen

  • Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat in ihrem aktuellen KFM-Mittelstandsanleihen Barometer den 6,50% Green Bond 2012/2027 des Unternehmens als "attraktiv" mit 4 von 5 Sternen bestätigt.
  • Grund hierfür ist u.a. das profitable Geschäftsmodell des Unternehmens und die Fähigkeit, sich schnell an neue Marktbedingungen anzupassen und von den hohen Strompreisen zu profitieren.
  • Diese prestigeträchtige Auszeichnung folgt auf die kürzliche Ankündigung der Aufstockung des Green Bond 2021/2027 des Unternehmens.

Amsterdam – 9. September 2022 – Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW, ISIN NL0010391108) (das "Unternehmen") gibt bekannt, dass die KFM Deutsche Mittelstand AG ('KFM'), eine Expertin im Bereich Mittelstandsanleihen, den 6,50% Green Bond 2021/2027 (DE000A3KWKY4) des Unternehmens in ihrem jüngsten KFM-Mittelstandsanleihen Barometer erneut als 'attraktiv' mit 4 von 5 Sternen bestätigt hat. Diese prestigeträchtige Auszeichnung folgt auf die jüngste Ankündigung der Aufstockung des Green Bond 2021/2027 des Unternehmens.

Die veröffentlichte Einschätzung der Anleihe erfolgte durch das von der KFM Deutschen Mittelstand AG entwickelte Analyseverfahren KFM-Scoring.

„Mit der Fokussierung auf die Erzeugung von regenerativer Energie betreibt die Emittentin ein sehr rentables Geschäftsmodell. Über die vergangenen Jahre hat sich die Photon Energy ein umfangreiches Netzwerk in dem Markt und ein rentables Portfolio an eigenen PV-Anlagen und Wartungsaufträgen (O&M) aufgebaut“, so die Analysten von KFM.

Zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens in der ersten Jahreshälfte 2022 fügte die KFM hinzu: „In dem ersten Halbjahr 2022 hat Photon Energy ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich schnell auf Marktbedingungen anzupassen, indem sie beschlossen haben, die meisten ungarischen Solarkraftwerke der Gruppe vorübergehend auf das Merchant Modell umzustellen. Denn vor allem die steigenden Strompreise wirken sich positiv auf die Ertragslage der Photon Energy aus. So wird der Verzicht auf mögliche staatliche Einspeisevergütungen und der Verkauf an direkten Strombörsen immer attraktiver“.

„Wir freuen uns sehr über die Bestätigung des Green Bond 2021/2027 als attraktives Investment, da es das Vertrauen zahlreicher Investoren und Institutionen in unser Geschäftsmodell stärkt. Dies wird durch die Investitionen der KFM in unsere Anleihe durch ihren Deutschen and Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS unterstrichen“, kommentiert Clemens Wohlmuth, CFO der Photon Energy Group.

Das Aufstockungssvolumen der Anleihe beläuft sich auf bis zu 25 Mio. Euro. Investoren aus Deutschland, Österreich und Luxemburg können die Anleihe bis zum 11. Oktober 2022 direkt über die Website des Unternehmens zeichnen. Darüber hinaus wird gegen Ende der Zeichnungsfrist eine Privatplatzierung durchgeführt.

Alle Informationen zum Emissionsverfahren sowie die für die Zeichnung der Anleihe erforderlichen Unterlagen sind auf der Website des Unternehmens unter dem Link www.photonenergy.com/greenbond2022 zu finden.

Links

Laden Sie den KFM-Mittelstandsanleihe-Barometer-Bericht hier herunter. 

Weitere Informationen über den Green Bond 2021/27 der Photon Energy Group finden Sie hier.

Das Green Financing Framework finden Sie hier.

Die Second Party Opinion von imug | rating finden Sie hier.

Über die Photon Energy Group – photonenergy.com

Photon Energy Group liefert weltweit Solar- und Wasseraufbereitungslösungen. Die Solarenergielösungen der Gruppe werden von Photon Energy geliefert: Seit der Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy Photovoltaikanlagen mit einer kombinierten Kapazität von über 120 MWp installiert und in Betrieb genommen und verfügt inzwischen über ein Eigenportfolio von 91,9 MWp. Derzeit werden Projekte mit einer kombinierten Kapazität von über 825 MWp in Australien, Ungarn, Polen und Rumänien entwickelt und Betrieb und Instandhaltung von rund 330 MWp weltweit gewährleistet. Photon Water, der zweite Hauptgeschäftsbereich der Gruppe, bietet Wasserbehandlungsdienstleistungen, einschließlich Wasseraufbereitung und -sanierung sowie Entwicklung und Management von Brunnen und anderen Wasserressourcen an. Photon Energy N.V., die Holding der Photon Energy Group, ist an den Börsen in Warschau, Prag und Frankfurt gelistet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Amsterdam, weitere Büros in Australien und Europa.

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG kfmag.de

Die KFM Deutsche Mittelstand AG mit Sitz in Düsseldorf ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2) sowie des europäischen Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A2PF0P). Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das Analyseverfahren KFM-Scoring ausgezeichnet. Für ihre anlegergerechte Transparenz- und Informationspolitik wurde die KFM Deutsche Mittelstand AG von Rödl & Partner und dem Finanzen Verlag mit dem Transparenten Bullen 2020 und 2021 ausgezeichnet.

Medienkontakt

Martin Kysly
Photon Energy Group
Tel. +420 774 810 670
E-mail: martin.kysly@photonenergy.com

Investor-Relations-Kontakt

Emeline Parry
Investor Relations Manager
Tel. +420 702 206 574
E-mail: ir@photonenergy.com